Pongratz Dienste - Pongratz Benedikt - Logo

Ameisen und Schaben bekämpfen im Raum Wien

Niemand lebt gerne mit Insekten unter einem Dach. Haben Sie Ungeziefer in Ihren vier Wänden entdeckt? Damit Sie sich schnell wieder wohl in Ihrem Zuhause fühlen, erledigen wir die fachgerechte Schädlingsbekämpfung für Sie. Hierbei bekämpfen wir zahlreiche Arten von Insekten, die niemand in seinen Räumen möchten. Ob Ameisen, Schaben oder Silberfischchen, mit geeigneten Methoden beseitigen unsere Experten aus Klosterneuburg die unerwünschten Mitbewohner.

Ameisen

Grundsätzlich gehören Ameisen zu den nützlichen Insekten, da sie Aas vertilgen und somit eine große biologische Rolle spielen. Deshalb sollten Ameisen nur vorsichtig und unter Vorbehalt bekämpft werden. In unserer Umgebung herrschen die Rasenameise, die Wegameise und die Holzameise vor. Für die Bekämpfung setzen wir vorwiegend Fraßköder ein, da ihre Nester sich schwer lokalisieren lassen. Bei stärkerem Befall können wir auch von Kontaktinsektiziden Gebrauch machen.

Pharaoameisen

Die einzige Ameisenart, die in Häusern überleben kann, ist die Pharaoameise. Diese kleinen bernsteinbraunen Schädlinge ernähren sich hauptsächlich von Eiweiß und können schwere Krankheiten wie Hepatitis C übertragen. Aus diesem Grund sind sie in Wien meldepflichtig. Das Bekämpfen dieser Ameisen sollten Sie ausschließlich ausgebildeten Schädlingsbekämpfern überlassen.

Pharaoameise

Schaben (Kakerlaken)

Ein sehr unbeliebtes Insekt ist die Schabe. In Mitteleuropa findet man vorwiegend zwei Schabenarten: die Deutsche Schabe und die Orientalische Schabe. Auf der Suche nach Nahrung gelangt sie in Küchen und sorgt dort für unappetitliche Momente. Da sie sehr lichtscheu ist, verkriecht sie sich tagsüber und geht erst nachts auf Wasser- und Nahrungssuche. Dabei legt sie weite Strecken zurück. Unterwegs verlieren Weibchen ihre Eipakete aus denen nach sechs bis acht Wochen 15-30 Jungtiere schlüpfen. Da die Schabe während ihrer Nahrungssuche ständig Kot verliert und sich erbricht, verbreitet sie gefährliche Krankheitserreger wie Salmonellen und Krankheiten wie Meningitis und TBC.

Flechtlinge

Haben Sie ein sehr kleines Insekt in Ihrem Bad, WC oder in der Küche entdeckt, das kleine Sprünge macht, sobald Sie sich mit der Hand nähern? Dies könnten Flechtlinge sein, die sich gerne in Räumen mit hoher Luftfeuchtigkeit aufhalten. Besonders Neubauten, die zu schnell bezogen wurden und noch feucht sind, sind oft befallen. Da sich die Flechtlinge von Schimmelpilzen ernähren, suchen Sie sich Häuser mit Wasserschäden oder Räume mit hoher Luftfeuchtigkeit durch falsches Lüftungsverhalten. Gerne fressen sie auch frischen Leim von Tapeten.

Flöhe

Zu den äußerst unangenehmen kriechenden Insekten gehören Flöhe. Als Parasit trinken sie mehrmals täglich Blut ihres Wirts. Dabei saugt der Flog nicht artspezifisch, sondern kann auch von Ratten, Hunden, Katzen und Hühnern aus den Menschen befallen. Pongratz Dienste unterstützt Sie gerne beim Kampf gegen lästigen Flohbefall im Raum Wien und in ganz Niederösterrreich.

Silberfischchen

Ist Ihnen nachts im Bad schon einmal ein kleines scheues Tierchen über den Weg gelaufen? Dann handelte es sich dabei vermutlich um Silberfischchen. Auch wenn diese Insekten harmlos und für den Menschen ungefährlich sind, sind sie lästig. Um zu überleben, benötigen sie eine hohe Luftfeuchtigkeit, weshalb man sie vorwiegend in Badezimmern vorfindet. Gerne erledigen wir die professionelle Entfernung für Sie.

Pongratz Dienste ist Ihr Partner im Kampf gegen Ameisen und andere Insekten

Es gibt viele kriechende Insekten, die man nicht im Haus oder auf seinem Grundstück haben möchte. Ob Ameisen oder andere Schädlingen, als Fachmann erledigen wir alle Arbeiten schnell und gründlich in Klosterneuburg, Wien und gerne in ganz Niederösterrreich. Zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren, denn Sie entscheiden mit wem Sie Ihr Haus teilen!